Verkostungen


Von nun an bieten wir auch in unserem Hause Verkostungen von zahlreichen Spirituosen und Weinen an. Lernen Sie die Welt der Spirituosen besser kennen! Neben dem Verkosten von Wein und Whisky, bieten wir dies auch bei dem unterschätzten Destillat Rum an. Regelmäßig veranstalten wir Tastings, die sich mit unterschiedlichen Themen auseinandersetzen. Sie besitzen auch die Möglichkeit private Tastings bei uns zu buchen. Dies ist ab einer Teilnehmeranzahl von 10 Personen möglich.

 

Bei Interesse an einer Verkostung können Sie sich gern in unserem Geschäft erkundigen. Auch telefonisch besteht die Möglichkeit sich für eine Verkostung eintragen zu lassen.

Alle Verkostungen finden über unserem Geschäft in unserem Tasting Room statt.

Neben fünf bis sechs Whiskysorten wird stilles Wasser und Brot gereicht. 

Bei besonderen Tastings wird zusätzlich Fingerfood o. Ä. gereicht.

 

 

Eine Anmeldung für ein Tasting ist bei uns im Geschäft mit Zahlung des Entgelts möglich. Reservierungen ohne Bezahlung können wir leider nicht mehr entgegennehmen. Auf Anfrage schicken wir Ihnen auch gern eine gesonderte Rechnung zu. 

 

Sollten Sie, aus welchen Gründen auch immer, nicht teilnehmen können, stornieren wir Ihre Anmeldung bis zu einem Tag vorher kostenfrei. 

Bei Absage am Termin selbst, können wir leider nur die Hälfte des Entgelts zurückerstatten.

 

Neue Termine Monat Juni

 

Whiskytasting mit einigen interessanten Sorten aus Schottland

Freitag, den 22. Juni um 19 Uhr, Entgelt 45 € p.P. 

 

Es sind noch einige Plätze an diesem Abend frei. Wir bitten über eine Anmeldung in unserem Geschäft oder via Telefon oder Facebook.

 

 

 

 

 

 

Spirituosen-Workshop

Rum-Blending: Termin folgt

Einlösung von Geschenkgutscheinen

- Geschenkgutscheine und Restguthaben von Geschenkgutscheinen sind bis zum Ende des dritten Jahres nach dem Jahr des Gutscheinkaufs einlösbar.

- Restguthaben werden dem Kunden bis zum Ablaufdatum gutgeschrieben.

-Das Guthaben eines Geschenkgutscheins wird weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst.

- Geschenkgutscheine können nur für den Kauf von Waren und nicht für den Kauf von weiteren Geschenkgutscheinen verwendet werden.

- Reicht der Wert des Geschenkgutscheins zur Deckung der zu erwerbenden Waren nicht aus, kann zur Begleichung des Differenzbetrages eine der übrigen vom Verkäufer angebotenen Zahlungsarten gewählt werden.

- Der Geschenkgutschein ist übertragbar. Der Verkäufer kann mit befreiender Wirkung an den jeweiligen Inhaber, der den Geschenkgutschein des Verkäufer einlöst, leisten. Dies gilt nicht, wenn der Verkäufer Kenntnis oder grob fahrlässige Unkenntnis von der Nichtberechtigung, der Geschäftsunfähigkeit oder der fehlenden Vertretungsberechtigung des jeweiligen Inhabers hat.